Einwohnergemeinde Bettlach | bettlach.ch
Samstag, 18. August 2018
DAS IST BETTLACH
AKTUELLES/PUBLIKATIONEN
AGENDA/VERANSTALTUNGEN
DORFGESCHICHTE
FOTOS/BILDER
STANDORT/VERKEHR
EINWOHNERGEMEINDE
VERWALTUNG
BEHÖRDEN/ORGANE
NEBENÄMTER
WERKHOF
GUICHET VIRTUEL
GEBÄUDE & INFRASTRUKTUR
KANTONALE AEMTER
PARTEIEN
BÜRGERGEMEINDE
KIRCHGEMEINDEN
BILDUNG/SCHULEN
SOZIALES & GESUNDHEIT
ALTERSZENTRUM BAUMGARTEN
BAUGENOSSENSCH. BAUMGARTEN
FAMILIENANGEBOTE
KINDERTAGESSTÄTTE
SPITEX-VEREIN BETTLACH
VER- UND ENTSORGUNG
SCHUTZ & SICHERHEIT
KULTUR & FREIZEIT
FREIZEIT, SPORT & ERHOLUNG
KULTUR- UND VEREINSHÄUSER
MUSEEN
VEREINE
BETTLACHER BAUERN
GEWERBE & INDUSTRIE
GASTRONOMIE
IMMOBILIEN
EMAIL-VERZEICHNIS
BETTLACH VON A BIS Z
LINKS


NEWS
Einhörner und ein Spiegel, dem das Ei fehlt — Am Moorenball gab's alles zu sehen
Nadine Schmid
(Foto: Hansjörg Sahli)


Am Mooreball in Bettlach trafen sich 260 Narren, um ausgelassen Fasnacht zu feiern. Dabei waren die ausgefallensten Kostüme zu sehen.

Ein buntes Narrenvolk feierte am Montagabend noch einmal so richtig Fasnacht. Ein Tiger mit Sonnenbrille, Hirsche, Bienen, Sennen, ein Rotkäppchen und die drei letzten Einhörner wollten sich den Mooreball in der St. Klemenz Kirche nicht entgehen lassen. Ganz nach dem Motto des Balls war diese in einen atmosphärischen Bauernhof umgewandelt worden. Auch olympischer Besuch liess mit Aphrodite, Zeus und Poseidon nicht auf sich warten. Und da war ebenso ein Spiegel unterwegs, der das Ei für einen Buure Brunch suchte.

Wenn jemand das Ei sichtete und den Aufenthaltsort dem Spiegel meldete, konnte er sich auf eine Belohnung freuen, wie ein aufgehängtes Plakat mit der Aufschrift «Wanted» verriet. Der DJ Dänu S. legte im Hühnergehege die passende Musik auf. Brennend erwartet, wurden die halbstündigen Auftritte der Guggen. Die Wüudbach Blosofoniker aus Oberdorf, die Schnabuwetzer aus Selzach, die Schuelschwänzer aus Grenchen und die Krachwanze aus Bettlach sorgten entsprechend für prächtige Stimmung.

Wer eine Verschnaufpause vom ausgelassenen Tanzen brauchte, konnte sich in der Stube an einen der Tische setzen und sich neben Getränken unter Kuchen, Mehlsuppe oder Würstchen gönnen.

Grill-Gutschein als Preis

Der mit 260 Eintritten nahezu ausverkaufte Mooreball war ein Erfolg, wie OK-Chef Tom Christen und Ramon Zumstein, Präsident der Zünftigen Bettlacher Bilanz ziehen. Die Zünftigen Bettlacher haben sich sehr viel Mühe gegeben, den Ball für die Besucher perfekt zu machen. Sehr kreativ und aufwändig haben sie auch in diesem Jahr die St. Klemenz Kirche eingerichtet.

Um Mitternacht fand schliesslich, wie gehabt, die Kostümprämierung statt. Die ersten drei Ränge belegen mit Platz 3 der alte Mann (Marco Christen), Platz 2 der Ritter und die Einhornarmee (Thomas Rüegger, Benjamin Fusina, Christian Eggimann, Thomas Walker) und Platz 1 Spiegel&Ei (Kevin und Janina Kocher). Als Preis erhielten die Erstplatzierten einen Gutschein für «eine saumässig geile Grillparty».

(Quelle: Grenchner Tagblatt, 13.02.2018)
13.02.2018 | Wyss Sophie
Publikationen
FOTO


NEWS-LINK
keiner
DOWNLOAD
keine